Schlagwörterarchiv | Transparenz

Neue Spielregeln für die interne Kommunikation stärken die Glaubwürdigkeit

Hinweis: Eine neuere Version dieses Beitrags findet sich im Buch „Glaubwürdig kommunizieren“ von Wolfgang Griepentrog. Langsam, sehr langsam tritt die interne Kommunikation aus dem Schatten der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Zwar ist der bedeutende Wertbeitrag zum Unternehmenserfolg in den letzten Jahren viel stärker ins Bewusstsein gerückt, aber machen wir uns nichts vor: Interne Kommunikation hat keine […]

Weiterlesen

Glaubwürdigkeit und Effizienz sind planbar: Anregungen zur Kommunikationsplanung 2012

Hinweis: Eine aktualisierte Version dieses Beitrags wurde ins Buch „Glaubwürdig kommunizieren“ von Wolfgang Griepentrog aufgenommen. Gute Kommunikationsplanung ist die Grundlage für den erfolgreichen Kommunikationsauftritt von morgen. Niemand lässt sich dabei gerne in die Karten schauen. Ein intensiverer Austausch über Strategien, Techniken und wesentliche Elemente der Planung in der PR wäre aber durchaus spannend und hilfreich. […]

Weiterlesen

Macht und Glaubwürdigkeit der Bildsprache – Stirnrunzeln, warum setzt Giovanni di Lorenzo im Titel der ZEIT Köhler neben Kachelmann?

Medien nutzen ihre Deutungshoheit und ihre meinungsbildende Macht nicht nur über Inhalte, sondern auch über die Bildsprache. Die Wirkung ist subtil und wird oft unterschätzt. Gewiss, es gibt Medien, die fehlende Botschaften mit emotional reißerischen Bildern kompensieren. Von denen soll hier nicht die Rede sein. Und das betrachtete Medium läuft gewiss nicht Gefahr, dazuzugehören. Vielmehr […]

Weiterlesen

Fluch und Segen der Transparenz: vom heiklen Umgang mit einem hohen Gut

Hinweis: Eine aktualisierte Version dieses Beitrags findet sich im Buch „Glaubwürdig kommunizieren“ von Wolfgang Griepentrog. Transparenz ist in einer immer unüberschaubareren Kommunikationsgesellschaft ein hohes Gut. Im Glaubwürdigkeitsprinzip, das nach dem Vorbild des Ehrbaren Kaufmanns die Grundbedingungen für Glaubwürdigkeit und Werteorientierung beschreibt, nimmt sie eine herausgehobene Position ein. Ohne ein Mindestmaß an Transparenz und ohne den […]

Weiterlesen